Der 2. Brief des Apostel Paulus an die Thessalonicher auf Rifberberisch (Tarifit)

Dies ist der 2. Brief des Apostel Paulus an die Thessalonicher, der ins Tamazight des marokkanischen Rifs übersetzt wurde (Tarifit). Es handelt sich um das vierzehnte Buch des Neuen Testaments. Es ist ein Brief, den Sankt Paulus vor allem an die ersten, an Jesus Christus Gläubigen in der Stadt Thessaloniki in Griechenland richete.

In diesem Brief finden wir einige Verse über unserem Herrn Jesus Christus. Die Worte finden sich in 2. Thessalonicher 1,6-10 (Gute Nachricht Bibel 2000):

Denn es entspricht der Gerechtigkeit Gottes, dass er die, die euch Leiden bereiten, selbst leiden lässt und dass er euch, die ihr jetzt leiden müsst, mit uns zusammen von allen Leiden befreit. Das wird geschehen, wenn Jesus, der Herr, vom Himmel kommt und alle ihn sehen werden. Er kommt mit den Engeln, die seine Befehle vollstrecken, und in loderndem Feuer, um Vergeltung zu üben an allen, die Gott nicht ehren und die Gute Nachricht von Jesus, unserem Herrn, nicht gehorsam annehmen. Als Strafe verhängt der Herr in seiner Macht und Herrlichkeit ewiges Verderben über sie. Das geschieht an dem Tag, an dem er kommt, um von allen, die ihm gehören, von allen, die zum Glauben an ihn gekommen sind, geehrt und umjubelt zu werden – auch von euch, denn ihr habt ja der Botschaft geglaubt, die wir euch gebracht haben.

Klicken Sie weiter unten auf Links für Dateien zum 2. Thessalonicher in Tarifit Berber.